Neueste Rezepte

Pozole Rojo (mexikanisches Schweinefleisch und Hominy-Eintopf)

Pozole Rojo (mexikanisches Schweinefleisch und Hominy-Eintopf)



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Traditionelles mexikanisches Pozole (Posole) ist eine reichhaltige Brühe mit Schweinefleisch, Hominy und roten Chilis. Stapeln Sie Ihre Schüssel mit Toppings wie zerkleinertem Kohl, Radieschen, Koriander, Limette und Avocado!

Fotokredit: Elise Bauer

Als ich vor Jahren einen Sommer in Cuernavaca, Mexiko, verbrachte, um Spanisch zu lernen, sagte mir mein mexikanischer Lehrer, dass es viel einfacher sei, die Sprache richtig auszusprechen, wenn man beim Sprechen lächelte.

Sie hatte recht! Gut, dass mexikanisches Essen so ist? köstlich, denn allein der Gedanke an Gerichte wie dieses Pozole bringt mich zum Schmunzeln.

Es ist so etwas wie ein Festmahl, Pozole. Ich denke, Sie könnten kleinere Mengen herstellen, aber da Sie es mehrere Stunden kochen müssen, ist es einfach sinnvoll, eine große Menge zuzubereiten und dann viele Freunde zu haben, mit denen Sie es genießen können.

Pozole (oder Posole) ist eine traditionelle Suppe in Mexiko, die oft an Heiligabend und in vielen Teilen des Landes das ganze Jahr über donnerstags und samstags serviert wird.

Pozole zubereiten und servieren

Dieses Pozole Rojo oder „rotes“ Pozole wird aus Schweineschulter oder -haxen, roten Chilis und viel Mais hergestellt.

Ich habe das für meine Eltern gemacht und sie haben es geliebt. Mom sagte mir, dass sie seit ihrer Kindheit in Tucson kein Pozole mehr hatte. Viele Smiley-Gesichter um den Tisch heute Abend.

Normalerweise wird nur die einfache Suppe mit Schweinefleisch und Hominy serviert, und die Beilagen oder Beilagen werden auf den Tisch gestellt, damit alle ihre Suppe nach Belieben auswählen und hineingeben können.

Sie machen Pozole mit Dosen-Hominy

Wie man Pozole serviert

Die Suppe selbst sollte eher dünn oder brüheig sein, da Sie sie schnell mit zerkleinertem Kohl, dünn geschnittenen Radieschen, gehackten Avocados, Koriander, Zwiebeln und Limettenspalten füllen werden.

Für mehr Hitze kann mehr scharfe Soße oder Chilis hinzugefügt werden. Bei Pozole dreht sich alles um die Beilagen. So gut! Vielen Dank an meinen guten Freund Arturo von Guerrero Mexiko, der mir gezeigt hat, wie man diese wunderbare Suppe zubereitet.

Wie man Pozole lagert oder einfriert

Dieses Rezept reicht für eine große Menge mit vielen Resten! Die Reste sind gekühlt etwa eine Woche haltbar oder können bis zu drei Monate eingefroren werden.

Zum Einfrieren das Pozole in Gefrierbehälter oder -beutel mit so wenig Luft wie möglich umfüllen, um Gefrierbrand zu vermeiden. Über Nacht im Kühlschrank auftauen und bei schwacher Hitze auf dem Herd erwärmen.

Möchten Sie mehr Möglichkeiten, Pozole zu genießen?

  • Hühnerpozole
  • Schnellkochtopf Griechisches Schweinefleisch Pozole
  • Pozole-Salat mit Hühnchen
  • Chipotle Truthahn Pozole

Wie man Pozole aus rotem Schweinefleisch macht

Pozole Rojo (mexikanisches Schweinefleisch und Hominy-Eintopf) Rezept

Wir haben dies nicht in einem Slow Cooker gemacht, aber ich vermute, dass Schritt 6 leicht in einem Slow Cooker durchgeführt werden könnte.

Tostadas sind knusprig frittierte Maistortillas. Sie werden verpackt verkauft und sind oft in der gleichen Abteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts wie frische Tortillas oder auf mexikanischen Märkten erhältlich. Sie können Ihre eigenen machen, indem Sie abgestandene Maistortillas (oder Tortillas, die in einem warmen Ofen etwas ausgetrocknet sind) in heißem Pflanzenöl steif braten.

Zutaten

  • 4 Unzen getrocknetes Guajillo, Ancho oder eine Kombination aus beiden, Chilischoten
  • Salz
  • 1 große Dose (108 oz, 6 lb 12 oz, 3 kg) weiße Hominy, abgetropft und gespült
  • 3 Pfund Schweineschulter (am besten mit Knochen), in 1 bis 1 1/2 Zoll große Würfel geschnitten (kann auch Schweinehaxen verwenden), achten Sie darauf, einen gut mit Fett marmorierten Schnitt zu verwenden
  • 8 Zehen Knoblauch, 4 Zehen grob gehackt und 4 ganze Zehen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 EL trockener Oregano (mexikanische Oregano falls verfügbar)

Garnituren (können zubereitet werden, während Pozole kocht):

  • Ein halber kleiner Kohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • Ein Bund Koriander, gehackt
  • 1/2 weiße Zwiebel, gehackt
  • 2 Avocados, gehackt
  • 4 Limetten, geviertelt
  • Ein Bund rote Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • Ein paar Dutzend Tostada-Muscheln (siehe Rezeptnotiz)

Methode

1 Kochen Sie 5 Liter Wasser: Füllen Sie einen großen 10-12 Liter Suppentopf mit 5 Liter Wasser. Auf Hitze stellen, um sie zum Kochen zu bringen, während Sie mit den nächsten Schritten fortfahren.

2 Chilis leicht rösten, mit 3 Tassen heißem Wasser bedecken. Entfernen und entsorgen Sie die Stiele, Samen und großen Adern von den Chilischoten. Eine gusseiserne Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Chilischoten einige Minuten leicht rösten, bis sie weich werden. Lassen Sie sie nicht brennen.

Während die Chilis erhitzen, einen mittelgroßen Topf mit 3 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Sobald die Chilis weich sind, den Topf mit kochendem Wasser vom Herd nehmen, die Chilis in den Topf geben und abdecken.

Lassen Sie die Chilis 15 bis 20 Minuten in heißem Wasser einweichen.

3 Das Schweinefleisch anbraten, Knoblauch hinzufügen: Erhitzen Sie ein oder zwei Esslöffel Olivenöl (genug, um den Boden der Pfanne zu beschichten) in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze. Die Schweinefleischstücke mit Küchenpapier trocken tupfen. Streuen Sie sie großzügig mit Salz.

Arbeiten Sie in Chargen, achten Sie darauf, die Pfanne nicht zu überfüllen oder das Fleisch zu stark umzurühren, und braten Sie das Fleisch von allen Seiten an.

Am Ende des Bräunens des Fleisches 4 Zehen grob gehackten Knoblauch in die Pfanne mit dem Fleisch geben, mit dem Fleisch etwa eine Minute kochen lassen.

4 Schweinefleisch und Gewürze in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben: Sobald das Fleisch gebräunt ist, geben Sie es in den großen Suppentopf mit kochendem Wasser. Kratzen Sie alle gebräunten Stücke am Boden der Pfanne und den Knoblauch ab und fügen Sie diese ebenfalls in den Topf. Fügen Sie die gespülte Hominy hinzu.

Lorbeerblätter, Kreuzkümmel und Oregano hinzufügen. Wenn Sie den Oregano hineingeben, reiben Sie ihn mit den Händen zusammen, damit der Oregano beim Einfüllen mehr zerfällt. Fügen Sie einen Esslöffel Salz hinzu. Zum Köcheln bringen, Hitze reduzieren und 15 Minuten kochen lassen.

5 Bereiten Sie die rote Soße vor indem Sie die Chilis, etwa 2 1/2 Tassen ihrer Einweichflüssigkeit, einen Teelöffel Salz und 4 Knoblauchzehen in einem Mixer pürieren. (Um zu verhindern, dass der Mixer zu viel Druck ausübt, ist es wahrscheinlich am besten, mit den Chilis und dem Knoblauch und nur einer Tasse der Flüssigkeit im Mixer zu beginnen und dann den Rest der Flüssigkeit hinzuzufügen.)

Die rote Soße durch ein Sieb streichen und die zähen Teile der Soße wegwerfen.

6 Fügen Sie die rote Chili-Sauce in den Topf mit dem Schweinefleisch und Hominy. Fügen Sie noch ein paar Teelöffel Salz hinzu. Kehren Sie zum Köcheln zurück, senken Sie die Hitze auf gerade hoch genug, um ein Köcheln aufrechtzuerhalten, teilweise bedeckt.

7 2 bis 3 Stunden kochen, bis das Schweinefleisch ganz zart ist. Überschüssiges Fett abschöpfen. Schmecken Sie zum Würzen und fügen Sie nach Geschmack mehr Salz hinzu (Sie benötigen wahrscheinlich mehr als Sie erwarten, vielleicht einen Esslöffel oder mehr).

Die resultierende Suppe sollte ziemlich brühig sein, da Sie viele Beilagen hinzufügen. Fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu.

8 Garnituren zusammenstellen: Wenn Sie das Pozole servieren möchten, können Sie die Beilagen vorbereiten (Kohl in Scheiben schneiden, Koriander hacken usw.)

Zum Servieren die Beilagen in Schalen auf dem Tisch anrichten und die Pozolesuppe in Schalen servieren. Lassen Sie Ihre Gäste auswählen, welche Beilagen sie auf ihrem Pozole haben möchten.

Mit Tostada-Schalen servieren (oder Tortilla-Chips, wenn Sie keine Tostada-Schalen finden).

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke!


Pozole ist ein herzhafter mexikanischer Eintopf aus Schweinefleisch und Hühnchen, weich geschmort, und GOYA® White Hominy (große Maiskörner). Je nach Herstellungsregion werden unterschiedliche Chilis hinzugefügt, die die Farbe und den Geschmack des Gerichts beeinflussen. In dieser köstlichen Version verwenden wir GOYA® Guajillo Chiles, die einen reichen, leicht rauchigen Geschmack sowie eine schöne ziegelrote Farbe beitragen.

Schweineschulter ohne Knochen, in 2,5 cm große Würfel geschnitten oder 2 Pfund knochenlose Rippchen im Landhausstil, getrimmt

Schweinefüße, gespalten (ca. 3 lbs.) oder 2 lbs. Schweinenackenknochen, gespült

Hühnchen (3 lbs.), in 8 Stücke geschnitten

GOYA® White Hominy , abgetropft und gespült

Zwiebel, grob gehackt (ca. ¼ Tasse)

GOYA® Gehackter Knoblauch oder 4 Knoblauchzehen, fein gehackt

Pimentbeeren, frisch gemahlen (ca. ½ TL)

Kopfkohl oder Eisbergsalat, zerkleinert (ca. 2 Tassen)

weiße Zwiebel, fein gehackt (ca. 1 Tasse)

Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten (ca. 1 Tasse)

Sie können die Zutaten dieses Rezepts jetzt online kaufen! Nachdem Sie Ihren Markt ausgewählt haben, entscheiden Sie, ob Sie Ihre Artikel geliefert bekommen oder im Geschäft abholen möchten!


Ähnliches Video

Ich habe dieses Rezept wie beschrieben zubereitet. Es war das erste Mal, dass ich meine eigene Chilipaste zubereitet habe. Wie von anderen kommentiert und empfohlen, habe ich die Würze am Ende angepasst und etwas länger köcheln lassen. Ich habe einen gestrichenen Esslöffel gemahlenen Koriander und einen gestrichenen Esslöffel gemahlenen Kreuzkümmel verwendet. genau richtig, denn ich mag tiefe beim würzen. Dieses Rezept braucht Zeit. und es spritzt! Vorgewarnt bedeckte ich den größten Teil meiner Herdplatte mit Alufolie und trug ein altes T-Shirt. keine Reinigung! Ich habe dies vor den Gästen zum Abendessen vorbereitet, damit es zubereitet und gekühlt wurde

2 Tage. So einfach ist es, Gäste zu bedienen. und köstlich.

Ich habe dieses Rezept mit vielen meiner Freunde geteilt, sie alle lieben es genauso wie ich, ich empfehle immer Schweinelendenbraten es ist preiswert und schön marmoriert nicht zu viel Fett immer zart und lässt sich leicht zerkleinern, unser lokaler mexikanischer Lebensmittelladen tut es x27t haben New Mexico Chilischoten, also verwende ich Aji Panco Paprikaschoten und es schmeckt großartig, wenn es zu scharf für dich ist, füge einfach ein wenig Hühnerbrühe hinzu

Ich habe dieses Rezept mit vielen meiner Freunde geteilt, sie alle lieben es genauso wie ich, ich empfehle immer Schweinelendenbraten es ist günstig und schön marmoriert nicht zu viel Fett immer zart und lässt sich leicht zerkleinern

Meine Familie liebt dieses Rezept! Aber hier ist ein hilfreicher Tipp, es ist viel einfacher, die Paprika einzuweichen, wenn Sie sie in ein Glas geben, dann mit kochendem Wasser auffüllen und den Deckel locker auflegen, dann müssen Sie sie nicht wenden und sie sind gleichmäßiger rekonstituiert.

Sehr lecker! Die Rippchen im Landhausstil waren das perfekte Stück Fleisch. Wir haben ohne Knochen verwendet, um es einfacher zu machen. Es war schwer, New Mexico Chiles zu finden, also benutzte ich stattdessen Guajillo und Ancho Chiles und röstete sie vor dem Einweichen auf dem Herd. Lecker! Lecker! Lecker! Würde es auf jeden Fall wieder machen.

Kürzlich habe ich zum ersten Mal ein rotes Pozole mit Hühnchen für unseren World Cuisine Blog gemacht (http://www.196flavors.com/2015/04/26/mexico-red-chicken-pozole/). Obwohl ich kein großer Suppenfan bin, muss ich zugeben, dass Pozole wahrscheinlich meine Meinung zu Suppen ändern wird.

Ausgezeichnetes Rezept. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und fand es perfekt. Ich mag die Country Ribs als Schweinefleisch sehr gerne, da sie nicht annähernd so fettig sind wie die Schweineschulter, die ich in anderen Pozole-Rezepten gesehen habe.

Dies ist ein großartiges Rezept. Sehr einfach zu machen und hat viel Geschmack. Ich habe das Rezept genau wie beschrieben befolgt. Ich würde das auf jeden Fall wieder machen.

Ich mache dieses Rezept jetzt schon seit mehreren Jahren und es überrascht immer wieder. Es ist eine Familientradition geworden. So einfach und einfach, aber reich an Geschmack.

Bei der Arbeit serviert unsere Cafeteria nur freitags Pozole mit Schweinefleisch. Ich habe versucht, ein Rezept zu finden, das in der Nähe ist, und dieses übertrifft dieses tatsächlich.

Das ist ein tolles Rezept! Meine Familie liebt es. Ich habe es jetzt ein paar Mal gemacht und es ist immer gut geworden! Mein 14-jähriger Sohn verlangt es und meine 9-jährige Tochter mag es auch sehr. Ich verwende einfach jedes billige Schweinefleisch, das ich auf dem Markt finden kann, und brate die Chilisauce in einer Pfanne an, um ihr ein wenig geröstetes Aroma zu verleihen, bevor ich sie in die Suppe gebe.

EINDRUCKSVOLL! Mein einziges Problem waren die Chilis. Ich habe Ancho-Chilis und nur 1 1/2 Unzen verwendet und die meisten von ihnen ausgesät, bevor ich sie eingeweicht habe. Ich fügte auch immer wieder Hühnerbrühe hinzu und kochte sie viel länger als 30 Minuten. Es war fantastisch. Ich frage mich nur über die Chilis und ob Ancho die richtige Sorte sind und ob meine besonders scharf waren.

Ich bin aufgewachsen und habe das Pozole meiner Mutter und Großmutter gegessen, also musste ich nie mein eigenes machen. Nachdem ich fast 3 Jahre in Italien gelebt hatte, beschloss ich, dass genug Zeit vergangen war und ich versuchen sollte, mein eigenes Pozole herzustellen. Dieses Rezept war so einfach und lecker, dass ich es gerne mache und meine Familie es gerne isst.

Dies ist zu einer Familientradition geworden. Selbst die hartgesottensten Mexikaner in der Familie freuen sich auf dieses Gericht. Das Rezept ist einfach und lecker. Andere Pozole, die ich ausprobiert habe, haben einige fettige und knöcherne Teile, was zu einem weniger angenehmen Esserlebnis führt. Dieser lässt nur die besten Teile übrig, sodass Sie Ihren Mund getrost mit einem Löffel voller Güte füllen können.

Mein Sohn Starlan hat mir dieses Rezept direkt vor meinem Wocheneinkauf geschickt und mein Mann und ich lieben es. Das werde ich auf jeden Fall wieder kochen. Erinnert uns an menudo.

Dieses Rezept ist lecker, einfach und recht günstig in der Zubereitung. Dies war das erste Mal, dass ich getrocknete New Mexico Chilis in einem Rezept verwendet habe. Sie fügten so viel Geschmack, Farbe und Tiefe ohne nennenswerte Würze hinzu. Ich habe frischen Oregano anstelle von getrocknetem verwendet und ein paar Zweige Thymian und zwei Lorbeerblätter hinzugefügt. Ich denke, der Thymian und die Lorbeerblätter haben etwas Geschmack hinzugefügt. Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall wieder machen. Ein Koch empfahl, sein eigenes Hominy zu kochen, anstatt in der Dose, und ich denke, das hätte eine authentische Qualität hinzugefügt, aber aus Zeitgründen funktionierte die Konservensorte hier großartig.

HERVORRAGEND!! Super einfach, um so ziemlich von Grund auf neu zu sein. Ich habe gegen Ende einen vierten Teelöffel Salz hinzugefügt. Wir servierten mit Koriander, Limette, Oregano und Paprikaflocken, oh und Sour Cream und Tortillachips. Ich weiß nicht, was Rippchen im Landhausstil sind, aber ich habe gerade den Metzger auf dem mexikanischen Markt gefragt und er hat mir ein paar Stück Schweinefleisch mit Knochen und Haut gegeben. Das einzige, was ich anders gemacht habe, ist, dass ich die restliche Zwiebel in dünne Scheiben geschnitten und mit dem Schweinefleisch und dem Knoblauch angebraten habe. Werde dies immer wieder machen - obwohl ich nachforschen werde, wie man frische Minze einarbeitet, was ich gelesen habe, ist authentisch. Übrigens hat es den Kindern (6 und 11) auch geschmeckt - nicht zu scharf.

Meine Partnerin sagte: "Das ist meine Lieblingssuppe aller Zeiten!" Zugegeben, sie sagt, dass ich fast jedes Mal etwas Neues mache, aber es liegt mir fern, ein Kompliment abzulehnen. Diese Suppe ist super einfach zuzubereiten, sehr aromatisch und liefert viel. Ich habe das Rezept halbiert und es reicht immer noch für 6 Personen. Ich habe auch eine Kombination aus Schweinekoteletts ohne Knochen und Lendenkoteletts (was ich in meinem Gefrierschrank hatte) verwendet und beim Kochen des Schweinefleischs eine halbe Zwiebel in die Brühe gegeben. Als Beilagen wählten wir Tortillastreifen, dünn geschnittenen Kohl, Limetten, Koriander und Feta-Käse. Lecker!

Als Anfänger habe ich dieses Rezept sehr geschätzt. Ich weiß, wie man köstlich gewürztes geschreddertes Schweinefleisch bekommt (was ich liebe) und ich weiß, wie man eine köstliche Chilisauce von Grund auf zubereitet. Ich liebe auch den ganzen Knoblauch. Besonders lecker sind übrigens die Ancho-Chilis aus Penzys-Gewürzen und dem mexikanischen Oregeno. Ich würde mich über weitere Hinweise freuen, um leckere, authentische Zutaten zu bekommen.

Ich denke, jeder hat seine eigene Art, Posole zu machen, und alles denkt, dass es richtig ist. Mir wurde beigebracht, dies von einer kleinen alten mexikanischen Dame zu machen, die einer der besten Köche ist, die ich kenne. Sie fügte Lorbeer und Thymian aus ihrem Garten in die Brühe (die sie mit Wasser, Hühnchen, Schweinefleisch und Zwiebeln zubereitete) und sautierte dann das getrocknete Chili-Guajillo und die Zwiebel mit einer halben Tomate (sie sagte, sie mag Tomaten) und mehr Thymian. Nach dem Anbraten fügte sie etwas Wasser hinzu, pürierte und drückte durch ein Sieb. Sie servierte es auch mit Eisbergsalat, und interessanterweise verlangt ihr Gran Libro de Cocina Mexicano, wie ich mich erinnere, auch nach Eisbergsalat. Vielleicht ist die Kohlsache regional?

Das war fantastisch, mit einer großen Ausnahme. Es gibt 97% der Tagesdosis an Natrium in EINER PORTION. Ich kann mir vorstellen, dass Sie so viel Salz auf einen LKW-Reifen geben und ihn ziemlich gut schmecken lassen können. Ich liebe Salz. Mein Lieblingsbagel, Salz, Lieblingssnack, Brezel. Dieses Rezept ist lächerlich. Lass es uns zusammenzählen. Ich habe eine 1/2 Charge gemacht. 2 Tassen normale (nicht natriumarme) Brühe 1.700 mg, 29 oz. Dose White Hominy 4200 mg, 1 1/2 Teesalz 3,450 mg. Gesamtsumme: 9.350 mg div. um 4 Portionen in 1/2 Charge, 2.338 in einer Portion. Dann mein Lieblingsteil der Anleitung: "Pozole 30 Minuten köcheln lassen und ggf. mit SALZ würzen". Empfehlungen, rekonstituieren Sie getrocknete Hominy oder fügen Sie bei Verwendung von Dosen kein Salz hinzu und verwenden Sie eine reduzierte Natriumbrühe.

Ich mag dieses Rezept und es ist sehr einfach zuzubereiten. Ich habe ein paar Änderungen vorgenommen: -Ich verwende mageres Rindereintopffleisch anstelle von Schweinefleisch (die Würfel kleiner schneiden und vor dem Kochen salzen und anbraten). -Ich mische mildere Ancho-Chilis mit den New-Mexico-Chilis. -Und mit der Garnitur. Ich glaube, es ist traditioneller, Kohl zu verwenden, als der hier vorgeschlagene geschredderte Römersalat.

Dies war das erste Mal, dass ich Pozole zubereitet habe und ich war ein wenig skeptisch gegenüber diesem Rezept, weil es so einfach schien, aber es ist großartig geworden! Ich hatte nur Schweinefilet, also 16 Tassen Wasser und 6 Hühnchenbarrenwürfel. Ich wollte keinen Geschmack in der Brühe verlieren. Ich habe auch 3 Unzen rote New Mexico Chilis und 2 Unzen getrocknete Ancho Chilis verwendet. Das hat es ziemlich aufgepeppt. Tolles Rezept!

Leckeres Rezept, aber nicht so würzig oder scharf wie ich erwartet hatte. Werde das nächste Mal viel mehr von der Chilisauce machen oder vielleicht einfach eine heiße Salsa dazugeben. Könnte auch erwägen, die Rippen in etwas zu marinieren, obwohl ich mir nicht sicher bin, was.

Das war ein ziemlich gutes Rezept. Ich habe es ein wenig optimiert, ich habe ein Lorbeerblatt und etwas Kreuzkümmel hinzugefügt, ich habe 5 Chile Guajillos, 5 Chiles de Arbol und etwas Cayennepfeffer verwendet. Ich hatte jedoch das Gefühl, dass ich die Hitze trotzdem etwas erhöhen muss. Ich habe dem Rezept auch etwas Knorr (Caldo de Pollo) hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern. Es war ein bisschen besser als das Pozole, das man in Mexiko in beschissenen Ketten bekommt, wie Vips oder so. Aber es fehlt die Tiefe, Wärme und der Geschmack eines echten köstlichen hausgemachten oder Straßenpozole. Ich werde das Rezept optimieren, um es zu versuchen und zu verbessern. Ich habe nicht das Gefühl, dass dieses Rezept genug Brühe liefert, also werde ich beim nächsten Mal die Wassermenge erhöhen und mehr Knorr hinzufügen. Es ist wichtig, Kohl zu verwenden. Ich habe Napa verwendet, aber Sie können auch andere Arten verwenden. Von all dem Pozole, das ich in Mexiko gegessen habe, habe ich es noch nie mit Salat gegessen, das ist einfach lächerlich. Alles in allem war das Rezept großartig (ich verteile nur keine 3 oder 4 Gabeln, ich weiß nicht, ich schätze, ich bin wählerisch?) Vielleicht in Ordnung für ein Gringo-Pozole, aber nicht sehr authentisch.


Schweine- und Hominy-Eintopf mit roten Chiles - Die Knoblauchzehen schälen und 2 für die Chilisauce aufbewahren. Restlichen Knoblauch in Scheiben schneiden. In einem 7 bis 8 Liter schweren Kessel Wasser und Brühe mit geschnittenem Knoblauch und Schweinefleisch zum Kochen bringen. Die Oberfläche abschöpfen und Oregano hinzufügen. Schweinefleisch ohne Deckel sanft köcheln lassen, bis es weich ist, etwa 1 1/2 Stunden. Während das Schweinefleisch köchelt, tragen Sie Schutzhandschuhe, verwerfen Sie die Chilis und vermischen Sie die Chilis in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser. Die Chilis 30 Minuten einweichen, dabei gelegentlich wenden. Zwiebel in große Stücke schneiden und in einem Mixer mit Chili und Einweichflüssigkeit pürieren, 2 Knoblauchzehen und 2 Teelöffel Salz zu einer glatten Masse aufheben. Übertragen Sie Schweinefleisch mit einer Zange auf ein Schneidebrett und bewahren Sie die Brühemischung auf. Mit 2 Gabeln das Schweinefleisch zerkleinern. Entsorgen Sie die Schweineknochen. Hominy abspülen und abtropfen lassen. Geben Sie das Schweinefleisch wieder in die Brühe und fügen Sie Chilisauce, Hominy und den restlichen Teelöffel Salz hinzu. Posole 30 Minuten köcheln lassen und ggf. mit Salz würzen. Posole kann 2 Tage im Voraus zubereitet und gekühlt und abgedeckt werden. Während Posole köchelt, Tortillas stapeln und halbieren. Hälften quer in dünne Streifen schneiden. In einer 9- bis 10-Zoll-Pfanne 1/2-Zoll-Öl erhitzen, bis es heiß ist, aber nicht raucht, und Tortillastreifen in 3 oder 4 Chargen unter gelegentlichem Rühren 1 bis 2 Minuten goldbraun braten. Tortillastreifen mit einem Schaumlöffel wie gebraten auf braunes Papier oder Papiertücher zum Abtropfen geben. Tortillastreifen in eine Schüssel geben. Tortillastreifen können 1 Tag im Voraus zubereitet und abgedeckt bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Posole mit Tortillastreifen und Schalen mit Beilagen servieren. Dieses Rezept ergibt 8 Portionen. Quelle: SARA'S SECRETS mit Sara Moulton - (Show # SS-1C01) - aus dem TV FOOD NETWORK Hier finden Sie die leckersten Rezepte

Fügen Sie Fleisch zu etwa 3 Liter Wasser hinzu. Fügen Sie Knoblauch, Zwiebel und Hominy hinzu. 2-3 Stunden kochen, bis das Fleisch zart ist. Schaum und Fett abseihen. Fügen Sie vorbereitete Chili und Salz hinzu, um zu schmecken. Kochen bis heiß.

Um Chili zuzubereiten, nehmen Sie Samen und Adern aus 3 oder 4 langen roten, glatten, getrockneten Chilis. 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Chilis herausnehmen und mit etwas Fleischbrühe vermengen. Mischung abseihen und zu Pozole geben.

Servieren Sie Pozole in Schüsseln wie Suppe. Jede Person kann Oregano, Zwiebeln, Rettich und Kohl oder Salat nach Geschmack hinzufügen und nach Belieben Limettensaft aufpressen. Mit warmen Tortillas oder Avocado-Tostadas servieren.

Kohl oder Salat, fein gerieben

Tortillas oder Tostada-Muscheln mit Avocadopüree

Für Fleisch können Sie Schweinekopf, gekocht oder Rückgrat oder halb Fleisch und halb Knochen oder Schweinshaxen verwenden. Die Knochen sind ein wichtiger Teil des Rezepts, also stellen Sie sicher, dass sie einige enthalten.

Hinweis - Wir verwenden Schweinebraten oder Schweinesteak gewürfelt. Bei Verwendung des Kopfes muss die Brühe abgekühlt werden, damit das Fleisch zerkleinert und Fett usw. entfernt werden kann. Die Anteile von Fleisch und Hominy können nach Belieben geändert werden. Hominy kann in Dosen oder getrockneter Hominy sein, der vorgekocht wurde.

Die gemischte Chilimischung sollte abgeseiht werden, sonst enthält das Pozole kleine Stücke des Chilis. Wenn Sie Pozole würziger mögen, fügen Sie nach Belieben eine oder mehrere Chilischoten hinzu.


Pozole verdickt normalerweise, wenn es köchelt. Wenn Sie Ihre Pozolesuppe jedoch eindicken möchten, stellen Sie eine Aufschlämmung her, indem Sie Maisstärke mit Wasser mit Raumtemperatur kombinieren. Diese Mischung in die köchelnde Suppe einrühren. Unter häufigem Rühren einige Minuten köcheln lassen, bis die Suppe eindickt.

Posole und Menudo sind beides traditionelle mexikanische Suppen, die mit Hominy zubereitet werden. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Suppen ist das Fleisch, aus dem diese Suppenrezepte hergestellt werden. Pozole wird mit Schweinefleisch (pozole de puerco oder pozole rojo) und manchmal mit Hühnchen zubereitet. Auf der anderen Seite wird Menudo aus Kutteln (Kuhmagen) hergestellt. Eine weniger beliebte Option für die meisten Amerikaner.

Obwohl in Mexiko beide Suppen wegen ihrer wärmenden und wohltuenden heilenden Eigenschaften geschätzt werden, wird Posole zu besonderen Anlässen und wichtigen Festen serviert.


Pozole vorbereiten und servieren

Dieses Pozole-Rojo oder “red” Pozole wird mit Schweineschulter oder -haxen, roten Chilis und viel Hominy-Mais hergestellt.

Ich habe das für meine Eltern gemacht und sie haben es geliebt. Mom sagte mir, dass sie seit ihrer Kindheit in Tucson kein Pozole mehr hatte. Viele Smiley-Gesichter um den Tisch heute Abend.

Normalerweise wird nur die einfache Suppe mit Schweinefleisch und Hominy serviert, und die Beilagen oder Beilagen werden auf den Tisch gestellt, damit alle ihre Suppe nach Belieben auswählen und hineingeben können.


  • 5-6 Pfund Schweineschulter, in große Stücke geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Knoblauch, gehackt
  • 1 (28 Unzen) Dose rote Chilisauce (Las Palmas) NICHT Enchilada-Sauce
  • 1 Esslöffel rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 (29 Unzen) weiße Hominy, abgetropft

GARNITUR - TOPPINGS

  • gewürfelte Zwiebeln
  • mexikanischer Oregano
  • geschnittene Radischen
  • zerkleinerter Kohl
  • Zitronen- oder Limettenspalten

Zutaten

  • 16-24 Unzen frisches oder gefrorenes Pozole*
  • Salz nach Geschmack
  • 2 ½ Pfund Schweinefleischeintopf oder Schweineschulterfleisch, in 1-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Schweineschmalz oder Pflanzenöl
  • 1 mittelgroße weiße Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • Großzügige Prise Kreuzkümmel
  • 1-2 Esslöffel mexikanischer Oregano, geröstet, plus mehr zum Garnieren
  • 2 Lorbeerblätter, geröstet
  • Prise gemahlene Nelke oder Piment
  • 1 Ancho-Chili, geröstet, entstielt, entkernt und grob gehackt
  • 1 Guajillo-Chili, geröstet, entstielt, entkernt und grob gehackt
  • 1 Chipotle Chili en Adobe, püriert (optional)
  • Wasser oder Schweinebrühe
  • Geraspelter Kohl, gehackte Zwiebeln, Radieschen, frische Limetten, Koriander oder geröstetes Chilipulver zum Garnieren
  • Cotija oder anderer scharfer, krümeliger Käse zum Garnieren

Pozole Rojo – mexikanischer Schweineeintopf

Die tiefrote Farbe kommt von der Rehydrierung von Ancho-Chilis. Sie bieten zwar jede Menge Geschmack und eine wunderschöne Farbe, sind aber nicht im geringsten heiß. Also keine Angst. Wir werden dir mit diesem hier nicht das Gesicht verbrennen. Hau rein.

Schweineschulterbraten, Anchochilen, Zwiebeln, Knoblauch, Hominy, Tomatenwürfel, Hühnerbrühe, Oregano, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Pepitas (Kürbiskerne), Kohl, Radieschen, Koriander und Limetten zum Garnieren. Avocado wird auch empfohlen, wenn Sie eine schöne reife finden können.

Ich habe diese Ancho-Chilis direkt in der lateinamerikanischen / mexikanischen Abteilung meines normalen Lebensmittelgeschäfts gefunden. Wenn Sie sie dort nicht finden können, empfehle ich Ihnen dringend, einen echten lateinamerikanischen Supermarkt zu finden. Gönnen Sie sich dort etwas Zeit und Sie werden staunen, was Sie in der Regel viel günstiger bekommen als im normalen Lebensmittelladen. Jedes Mal, wenn ich mexikanische Gerichte zubereite, gehe ich zum Latin Market. Außerdem weißt du, dass ich diese Andachtskerzen liebe&8230.

Backofen auf 300 Grad vorheizen.

Ich habe einen 5 Pfund Schweineschulterbraten mit Knochen. Diese werden manchmal als Boston Butt Roasts bezeichnet. Holen Sie sich eine mit dem Knochen noch drin. Es ist weniger teuer und der Knochen hilft, die Brühe der Suppe zu würzen.

Wenn sich auf einer Seite des Bratens eine große dicke Fettschicht befindet, diese wegschneiden.

Verwenden Sie die natürlichen Konturen des Fleisches, um es in 8-10 große Stücke zu schneiden. Bewahren Sie den Knochen mit einem Stück Fleisch daran auf.

Das Fleisch mit Salz & frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

Während wir in Hackstimmung sind, hacken Sie 2 große Zwiebeln

2 Esslöffel Olivenöl in einem großen ofenfesten Topf oder Schmortopf erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln und eine große Prise Salz hinzu (1/4 Teelöffel). Die Zwiebeln auf mittlerer Stufe anbraten, bis sie weich und goldbraun sind – etwa 5 Minuten.

Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn 1 Minute lang an, aber lassen Sie ihn nicht braun.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Rezepten bräunen wir das Fleisch für dieses Pozole nicht. Fügen Sie das Schweinefleisch zu den Zwiebeln hinzu und rühren Sie es um, um es von allen Seiten zu beschichten.

Garen Sie das Fleisch, bis es außen nicht mehr rosa ist – es hat einen schönen, unappetitlichen Grauton – aber lassen Sie es nicht braun werden.

4 Tassen Hühnerbrühe und 2 Tassen Wasser in den Topf geben.

Fügen Sie 1 (14,5 oz.) Dose gewürfelte Tomaten und deren Säfte hinzu.

Rühren Sie alles um und würzen Sie es mit 1 Esslöffel Oregano (mexikanischem Oregano, wenn Sie ihn finden) und Salz und Pfeffer nach Geschmack (etwa 1 Teelöffel für mich).

Bringen Sie den Topf zum Köcheln, legen Sie einen Deckel darauf und stellen Sie den Topf in den 300-Grad-Ofen.

Kochen Sie das Schweinefleisch in der Zwiebelbrühe, bis es sehr zart ist, etwa 2 Stunden.

Etwas bevor das Schweinefleisch fertig ist, nimm 3-4 der Ancho-Chilis. Sie sind ziemlich verschrumpelt, sollten sich aber ledrig und nicht zäh oder trocken anfühlen.

Entfernen Sie die Stiele und Samen von den Chilis und geben Sie sie in eine mittelgroße Schüssel.

Bringen Sie 1½ Tassen Wasser zum Kochen und gießen Sie es über die entkernten Ancho-Chilis.

Lassen Sie sie steil abhängen und rehydrieren.

Wenn das Schweinefleisch 2 Stunden gegart hat, stecken Sie es schön ein und sehen Sie, ob es super zart ist, fast vom Knochen. Die Schweinefleischstücke mit einem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen und zum Zerkleinern in einer Schüssel abkühlen lassen.

Mit einem großen Löffel über den Topf streichen, um etwas von dem angesammelten Fett zu entfernen. Wie viele Suppen und Eintöpfe schmeckt auch diese am zweiten Tag noch besser. Ein Vorteil beim Vorbereiten ist, dass, wenn es über Nacht in den Kühlschrank gestellt wird, das Fett oben erstarrt und sich leicht abkratzen lässt. Da wir diese Zeit nicht haben, gleiten Sie einfach mit dem Löffel über die Oberseite und entfernen Sie so viel Fett wie möglich. Sie müssen natürlich nicht alles bekommen, aber das hilft wirklich, dass die Suppe nicht zu ölig wird.

3 (15 Unzen) Dosen Hominy abgießen und ausspülen und in die Suppe geben.

Ihre Chilis sollten jetzt weich und flexibel sein. Die Chilis und die gesamte Flüssigkeit in einen Mixer geben und kurz verrühren.

Gießen Sie die gemischte Chilipaste in den Suppentopf.

Inzwischen ist das Schweinefleisch genug abgekühlt, um es zu zerkleinern. Achten Sie darauf, alle Knochen und Knorpelstücke zu entfernen, damit Sie nur zartes, würziges Schweinefleisch haben.

Und glauben Sie mir, das ist so zart und lecker. Versuchen Sie, nicht alles zu essen, bevor es zurück in den Suppentopf geht.

Wenn du ich bist, wirst du auch mit der Katze zu tun bekommen, die darauf besteht, dass sie Schweinefleisch isst. Er tut es nicht.

Rühren Sie alles um, um es zu kombinieren und bringen Sie den Topf wieder zum Köcheln auf dem Herd. Zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen oder bis die Hominy aufgedunsen und sehr zart ist.

Probieren Sie das Pozole und passen Sie Salz und Pfeffer nach Ihren Wünschen an.

Hinweis: Die Hominy nimmt viel von der Kochflüssigkeit auf, daher müssen Sie möglicherweise etwas mehr Wasser hinzufügen, wenn Ihre Suppe zu dick wird. Wenn Sie Reste haben, brauchen Sie beim Aufwärmen definitiv etwas Wasser.

Genau wie der Pozole Verde wird auch Pozole Rojo mit einer Auswahl an knusprigen Toppings serviert. Traditionelle Beläge sind zerkleinerter Kohl, dünn geschnittene Radieschen, gehackter Koriander, Pepitas oder Kürbiskerne (toasten Sie sie für mehr Geschmack, wenn Sie Zeit haben) und Limettenspalten. Ich füge auch eine schöne cremige, reife Avocado hinzu, wenn Sie eine haben.

Die Beilagen in kleine Schälchen geben und jeder selbst bedienen lassen.

Bedienen Sie sich dabei bei einem guten Glas Rotwein.

Ich habe jahrelang darüber nachgedacht, Pozole herzustellen. Ich bin mir nicht sicher, warum ich so lange gebraucht habe, aber jetzt bin ich süchtig.

Bitten Sie mich nur nicht, zwischen Pozole Rojo und Pozole Verde zu wählen.

Hier’s das Rezept – Adapted from Cook’s Illustrated The New Best Recipe


Viel Geschmack, serviert mit Instant Pot schwarzen Bohnen und Jasminreis. wirklich gut!

Ich habe bei zahlreichen Gelegenheiten begeisterte Kritiken von Gästen des Abendessens erhalten.

Das ist köstlich. Das Ancho-Gewürz macht den Geschmack wirklich so gut. Wir werden dies zu unserem regulären Essenswechsel hinzufügen.

Habe dies heute Abend gemacht und das Rezept verdoppelt, um das gesamte Paket an Schweinefilets zu verwenden, das ich hatte (ein paar Unzen über 3 #). 2 T Chipotle-Chilipulver und 2 T normales Chilipulver für das Ancho-Chili-Pulver subbed, da ich kein Ancho-Chili-Pulver hatte und den Kreuzkümmel um 1/2 TL reduziert habe. (im doppelten Rezept), da es bereits in normalem Chilipulver ist. Ich habe meinen Männern ein wenig Käse und einen Klecks helle saure Sahne hinzugefügt. Wir haben es beide geliebt.

Das war gut, aber DH und ich fanden es zu schwer für das Chilipulver und die geräucherte Paprika. Wir dachten beide, es bräuchte etwas Limetten- oder Zitronensaft am Tisch, und ich fügte auch einen Klecks Naturjoghurt hinzu. Es eignet sich gut für Substitutionen. Ich hatte keine Paprika und habe stattdessen Zucchini verwendet, und das war gut. Wenn ich das noch einmal mache, werde ich die rauchigen Gewürze (Paprika- und Chilipulver) schonen, die Gewürzmischung vor dem Hinzufügen abschmecken, um sicherzustellen, dass mir die Geschmacksmischung wirklich gefällt, füge mehr Hominy und mehr Gemüse hinzu (vielleicht sowohl Zucchini als auch Paprika, und was auch immer gerade praktisch ist), auf jeden Fall mit etwas Limettensaft servieren und vielleicht sogar vor dem Servieren einen Stabmixer verwenden, um es etwas anzudicken (oder vielleicht auch nicht, weil es mit zusätzlichem Gemüse wahrscheinlich viel dicker wird .)

Nur zwei von uns haben dieses Rezept auf drei Abendessen ausgedehnt. Mein Mann machte mit jedem Löffel fröhliche Geräusche und Kommentare! Anstelle von feuergerösteten Tomaten, die ich nicht hatte, habe ich Rotel verwendet. Machte das Essen würziger, aber es war nicht beleidigend. Ich habe die grüne Paprika weggelassen, weil wir sie hassen. Ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten. Ja, es war am ersten Tag suppig, aber so mag ich es. Am zweiten Tag folgte ich den Vorschlägen anderer Rezensenten und fügte eine Dose abgetropfte, gespülte schwarze Bohnen hinzu, von denen ich die Hälfte mit einer Gabel zerschmetterte. Umso glücklicher war mein Mann, der seine Eintöpfe dicker mag. Am dritten Tag war es richtig dick. Ich fürchte, die Heimlichkeit ist eine wesentliche Zutat, aber ich glaube nicht, dass sie mir gefällt. Es ist eine Textur- und Salzsache. Ich werde dieses Rezept wieder machen, aber anstelle des Hominy gefrorenen Mais verwenden. Und die richtigen Tomaten. Dann melde ich mich wieder.

Ich suche immer nach Möglichkeiten, Reste zu verwenden, also habe ich dies mit übrig gebliebenen Schweinebraten gemacht. Ich hatte alles zur Hand, außer den grünen Paprika, also habe ich eine Dose gehackte grüne Chilis eingelegt. Ich sautierte die Zwiebeln an, fügte dann die Gewürze hinzu, kochte für eine Minute und dann den ganzen Rest. Etwa 10 Minuten geköchelt und das Schweinefleisch hinzugefügt. Serviert mit Koriander, übrig gebliebenen braunem Reis und Guac. Mein Mann sagte nach jedem Bissen ähm.

Yumbo - sehr lecker! Ich habe das Schweinefleisch weggelassen und es einfach vegetarisch gemacht. Ich kochte es tatsächlich fünf Stunden lang auf niedriger Stufe und fügte nach Bedarf immer wieder Brühe hinzu. Das Haus roch toll und wir freuten uns alle auf das Abendessen. Unter Verwendung des Vorschlags eines anderen Rezensenten (danke!) habe ich am Ende zwei Dosen Pintobohnen zerdrückt, um es zu verdicken - es ähnelte eher einem Eintopf. Die Kombination der Gewürze passt gut zusammen. Zum Schluss habe ich Limettensaft hineingepresst und serviert. Es ist das Beste!

Hervorragende Geschmackstiefe. I've tried the recipe with Poblanos and only one can of Hominy as well. Makes a fantastic soup.

We have loved this recipe for quite some time. Last night I used boneless, skinless chicken breasts instead of the pork and it was just as good, if not better!

I do love this, & it only gets better the next day

This is a very flavorful stew. Easy prep, makes a lot, low calories for a decently sized serving. Great make ahead. It is great exactly as written, but it also stands up to any number of substitutions and variations. I, for example, use less broth, Rotel tomatoes, any chili powder, red pepper. I barely measure the liquid ingredients any more, just go by sight. Agree with reviewers that the broth could be thicker and more stew-like. my solution is removing about half a cup of the soup (without pork cubes) and pureeing it in a mini food processor. Then I add it back in. Thickens it right up. I usually add more heat by using the Rotel tomatoes and by using hot smoked paprika. This morning I saw habanero chilies at the market and I might chop one up and throw it in!

Lecker! Eine tolle Geschmackskombination. I will add this to my rotation.

This was spicy and tasty. The best thing about it is that if you are going low carb, you can substitute zucchini for the hominy, or if you are okay with eating beans, then white, black or pinto beans (rinsed and drained) could be added. I had planned on making it for a friend who needed some attention, but it seemed to spicy to take to a family when I didn't know their spice preferences.

Based on the ingredients and preparation, it sounds like this recipe is going to be simply divine. Ich kann es kaum erwarten, es zu versuchen.

This sounds like a great recipe! Has anyone ever made it in the crock pot? If so how did you do it?

Made this for my wife, mom and sister when they came for a visit. Everyone raved about it. My wife has problems with onions so I replaced them with 8 oz of a blend of mushrooms. I'll definitely make it again.

Liebte es! Subsituted Mexican Chili for the Ancho, what I had on hand, added some finely diced jalapeno's to the peppers and made posole toppings to go with it. Cabbage, radishes, cilantro, lime and avacado. The spice mix is terrific and will use for other things.

This is a version of Pesole.. mexican soup. Garnish with Shredded Cabbage, Sliced Radishes, Chopped Tomatoes and fresh lime juice. so good !!

I really did not think I would like this recipe. While I like a little spicy, I'm not big into burning my tongue like my husband likes to do with his chili. Also, my husband rarely likes recipes that are "light." He LOVED it! I LOVED it! It wasn't tongue-burning, it was perfectly warm and was just perfect for our unusual freezing weather. I've already froze some for my father-in-law next time we see him and this will be on the menu for our Super Bowl party.

Made this for dinner tonight. Only differences were, I used beef stew meat instead of pork. Just regular chile powder and a bit of cayenne. Also added red bell pepper, as well as, using both golden and white hominy. Garnished with cilantro and lime. My s.o. loved it. Oh and I added a little flour to the veggies before the broth to help thicken it.

This was delicious although I had to make a few changes based on what I had in the house. I used a can of black beans and a can of corn instead of the hominy and I didn't have ancho chili powder so I used a combination of Mexican hot chili powder, chili powder and chipotle chili powder. I can't wait to make it according to the recipe. Served it with corn muffins.

This dish is fantastic. I didn't have ancho chile powder, so I used extra of what I had on hand. My husband is raving about the dish. He thinks it would be good even without the meat. Ich werde das auf jeden Fall wieder machen. I have to get some ancho chile powder in the house. I rather enjoyed the soupy consistency.

I followed the recipe exactly and it was great. I calculated about 6 WW Points per serving and it was definitely worth it. Just right for a cold winter evening.

Absolutely delicious stew. I made it as written and garnished with chopped cilantro and sour cream. The pork in this was outstanding, but I think you could also make it with chicken if you were so inclined. Easy to prepare, hearty, filling, delicious, and inexpensive. Was könnte man mehr verlangen?

Charger Chili Sunday. I had never cooked hominy before and was pleasently surprised. I left out a cup of broth to make it more of a chili than a stew. If you are on a budget, pork tenderloin is frequently under $2/lb and a relativly lean protein.

Tasty and spicy - I made as written, but per some reviewers who commented on the soupy consistency I only used about 1-3/4 cups of chicken broth. I had to dab on about a tablespoon of light sour cream to cool the heat to my taste, but I used Trader Joe's fire-roasted tomatoes with green chiles. Next time I might skip the green chiles! But my husband and son both liked it, so I will make it again - nice twist on chili, and the tenderloin is worth using, so tender and tasty! Served with CL's March 2005 Sour Cream, Cheddar and Green Onion Drop Biscuits (subbed chopped jalapeño for green onions) - yum!

This recipe is now a family favorite any leftovers are always consummed. Truly a comfort food that has a healthier spin.

Ausgezeichneter Eintopf! I make this recipe often. It's a keeper!!

LECKER! my boyfriend and I loved this stew! will make it again!!

We really enjoyed this recipe, I made it for company using the slow cooker. I do not the ancho chili powder so I used chipotle and it was fantastic. I browned the pork as directed and sauteed the onions and peppers, then added everything to the slow cooker and let it cook all day. yummm. I think next time I will add another can of hominy or maybe a can of kidney or black beans. I would half the amount of liquid next time when making in the slow cooker. Great stew for a cold stormy night :)

This is very similar to another CL recipe, "Pork & Hominy Chili." The Pork & Hominy Chili seem to be more flavorful than this one.

Ich liebe dieses Rezept. I've made it several times, usually with Ancho powder, but tonight I couldn't find it so I used New Mexican red chile powder. Still amazingly delicious. I might try adding more veggies next time for more depth. My boyfriend LOVES this and the portions are very filling. We had it with an arugula/spinach salad and some roasted asparagus. So delicious, and even better the next day. Genießen Sie!

The first time I made this stew, it was a tremendous hit! My whole family loves it! Great addition to my recipes and a great alternative to chili in the winter. I have used chipotle powder instead of the ancho and it turns out great everytime. Quick, easy and constantly requested!!

No hominy? It's usually in the canned vegetable section, near the corn, sometimes on the bottom shelf. If you have a lot of Latinos in your area, you could check a Latino market. Buena suerte!

This stew is delicious! No local stores nearby carry hominy so I used canned soup beans and it was wonderful. Serve with some warm tortilla's and this a helluva meal!

Fabulous stew for a cold winter night. Added corn bread to compliment the stew.

We love this recipe. It's the only dish we make again and again and again.

We make this every couple of weeks. Es ist wunderbar. The flavor is so deep and rich. Let it sit in the refrigerator for a couple of days and the flavors develop even more. I can't get enough of it.

Have made several times. Really good and filling.

This is one of my favorite stews! Unfortunately, I live in a country where pork is scarce, so I make a batch and freeze it in small portions. This stew is easy to make and very flavorful. I love that it uses hominy, and the ancho chili gives it a different kind of kick from what I'm used to. What I like best is that it keeps me feeling full (probably because of the hominy).

Tolle! Used leftover cubed pork loin from Sunday dinner with great results. Simmered longer than called for and used poblano for green pepper. Told hubby we were trying a pork chili in stew form. He loved the combo of flavors and hearty "beans." He hates hominy, so didn't share the name of the "beans" we used. Served with Jalapeno Corn Bread - another great CL recipe. Both are now go to recipes. Might try rotisserie chicken next.

We love menudo, but it is rather time consuming. This is really close in taste, and so much easier to make. Very nice mix of spices makes the soup perfect for a cold weather day. Made it for New Year's and served with Mexican corn bread. I would serve to company for an informal and filling meal.

We really enjoyed this stew. Very nice depth of flavor with great spices. I used green bell pepper, poblano pepper & a Tbs or more of minced chipotle because I love the heat. At the end I added the juice of 1/2 lime and a handful of chopped cilantro. I made it a 2nd time about a week later.

Wunderbar. I would definately make again. I have never had hominy in a soup before--yum. My husband took leftovers and thought it was even better the next day.

This stew is amazing and so easy! We made it in an hour. The meat was so tender and the spices were fab. We ate it with asparagus and wild rice. I put a dollop of sour cream in it just for kicks. We didn't have the ancho chile powder and just used regular chili powder with a bit of spicy paprika.

Das war ausgezeichnet! I don't think I would serve it for a special occasion, but I will make it regularly for my family. I used a pork sirloin roast rather than the tenderloin since that is what I had and I left out the bell pepper. I followed the directions through bringing the liquid to a boil and then put it all in a crock pot on low for 5 1/2 hours which I think is the way to go on this. I made my favorite corn bread recipe to go with it. Sehr empfehlenswert!

I made this for my boyfriend in February: I used 2 cups of broth and 2 cans of fire roasted tomatoes, theconsistency was more like soup than stew - maybe omit some broth if you'd rather it be stew-like? Hominy has a fun texture, I really liked eating it. Ancho chile powder was hard to find, but we used it!

Good stew although was not as thick as I like it. I think I would leave it on the stove longer to make the consistency less thin.

This was excellent and will be a part of my regular rotation. Don't know that I would cook it for a special occasion as everyone is not a fan of hominy, but, my husband and I loved it. Next time I'm going to try a squeeze of fresh lime juice right before serving because I love chilis and lime.

I made this 1 1/2 times the recipe following the recipe exactly except I didn't have an extra can of hominy so I added a can of drained corn. I took it to a pot luck and everyone wanted the recipe - DELISH!

Riesenhit. i don't even like pork very much and i like it :-)

I have made this recipe several times with consistent results. It is a really tasty alternative to standard beef and bean chili if you want something different. It's super easy to make and never fails to please. I usually let mine simmer on the stove for much longer than the recipe calls for. I think this enhances the flavor and thickens up the consistency. I freeze the leftovers in individual containers and then take them out for lunches as needed.

I loved it and didn't care that the consistency was more like soup. Made it as is, however, I goofed and tossed the pork in all of the spices. Just made sure to deglaze the pan to make sure that they weren't left behind. More like pork posole. die ich liebe!

This recipe sounded good to me as written, but based on reviews that said it was more soup-like than stew-like, I made a few changes to make sure this came out thick like a stew. First, I used about 1 and 3/4 cups to 2 cups of broth - not the 2 and 1/2 cups called for. Second, towards the end I stirred in about 1 Tablespoon of cornmeal and a can of pinto beans. I added half the can of beans whole and then mashed up the other half of the can and stirred that in. I've found mashed beans make a great thickener for chili, and it worked great in this recipe as well. I've never used hominy before, but I really liked in in this recipe. I think this tastes a lot like chili, but it is not spicy and the pork tenderloin makes it a little different than the chili I usually make. I served this with bacon and scallion cornbread and it went very well together. I'll probably make this again, but maybe try a different, less expensive cut of pork next time. The tenderloin was good, but a little pricey for pork!