Neueste Rezepte

Rezept für Schwarze Johannisbeere und Johannisbeerbutter

Rezept für Schwarze Johannisbeere und Johannisbeerbutter



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Obst
  • Beere
  • Schwarze Johannisbeere

Diese fruchtige Butter kann zu gegrilltem Obst oder Käsegerichten, wie walisischen Rarebit, gebackenem Camembert und anderen Käsegerichten, serviert werden.

3 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 6 Portionen

  • 100g gemischte rote und schwarze Johannisbeeren
  • 4 getrocknete Wacholderbeeren
  • 1/2 Teelöffel gelbe Senfkörner
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 125g ungesalzene Butter, weich

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:7min ›Zusatzzeit:15min kühlen › Fertig in:27min

  1. Die Johannisbeeren waschen, trocknen und die Stiele entfernen. Wacholderbeeren, Senfkörner und Pfeffer im Mörser fein zerstoßen.
  2. Johannisbeeren, Gewürze, Salz und Zucker in einen kleinen Topf geben. Zum Kochen bringen, dann 6 bis 8 Minuten kochen, bis sie eingedickt und sirupartig sind. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  3. Schlagen Sie die Butter mit einem elektrischen Mixer auf höchster Stufe, bis sie weiß und schaumig ist.
  4. Fügen Sie die Johannisbeeren hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. In eine Butterdose füllen und bis zum Servieren kalt stellen.

Andere Ideen

Wenn Sie schwarze Johannisbeeren nicht in die Finger bekommen, können Sie auch nur rote Johannisbeeren verwenden und statt schwarzer Johannisbeeren einen Schuss schwarzen Johannisbeerlikör hinzufügen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)


Rezepte mit schwarzen Johannisbeeren

Nichts sagt britische Sommerzeit so gut wie schwarze Johannisbeeren. Die glänzenden kleinen Früchte tauchen von Anfang Juli bis Ende August an Büschen in Gärten in ganz Großbritannien auf und machen sie zu einem Favoriten bei begeisterten Gärtnern. Die Geschäfte werden sich auch während der Saison mit Körbchen der Beeren eindecken, sodass sie für alle möglichen köstlichen Gerichte zur Verfügung stehen.

Unsere Sammlung von Rezepten mit schwarzen Johannisbeeren zeigt, dass die Früchte für so viel mehr verwendet werden können, als nur die Getränke unserer Kindheit zu würzen. Ihre Süße macht sie natürlich perfekt für Desserts und bietet ein perfektes Aroma für Fruchtpastillen und gekühlte süße Suppen (wie in diesem Rezept für Schwarze Johannisbeer- und Kirschsuppe). Probieren Sie das Schwarzbrot-Eis von Victoria Glass mit schwarzer Johannisbeer-Quark-Welligkeit, das nicht nur einen wunderbaren Geschmack hat, sondern auch bedeutet, dass Sie nach der Saison weiterhin schwarze Johannisbeeren genießen können. James Sommerin verarbeitet die Beeren zu einem Sorbet für seinen Lemon Curd mit Johannisbeersorbet, Haferflocken und Minzglas, während Marcello Tully daraus ein Coulis für seine Crème fraîche Panna Cotta mit Orangen-Minz-Sorbet würzt.

Schwarze Johannisbeeren können auch in einem herzhaften Kontext wirken und bieten einen Kontrast zu salzigeren, umami-reichen Zutaten – schauen Sie sich einfach Russell Batemans Bresaola von Silverside mit schwarzen Johannisbeeren, Ricotta und Rucola an, um zu sehen, wie. Bewahren Sie diese kleinen Schönheiten auch auf – sie eignen sich perfekt zum Aromatisieren von Gin, Einfrieren oder zu Sirupen.


RHABARBER SCHWARZE JOHANNISBEERE CRUMBLE

Zutaten für die Rhabarber-Johannisbeer-Füllung

250 g Rhabarber
250 ml (1 Tasse) schwarze Johannisbeeren
1/2 EL Kartoffelmehl
1 EL Muscovado-Zucker (oder normaler brauner Zucker)
2 EL hausgemachter Vanillezucker (oder normaler Puderzucker oder brauner Zucker, es spielt keine Rolle)

Zutaten für den Streusel

125 g Butter, kalt, gewürfelt
120 g Mehl (kann Vollkornmehl, Allzweckmehl oder eine Mischung aus beiden sein)
50 g Haferflocken
100 g Muscovado-Zucker (oder normaler brauner Zucker)
1-2 TL Kardamomsamen, im Mörser zerstoßen

Zubereitung des Rhabarber-Johannisbeer-Crumble

Den Rhabarber in 1 cm große Stücke schneiden und mit den schwarzen Johannisbeeren, Kartoffelmehl und beiden Zuckersorten mischen.

Die Butter mit Mehl, Haferflocken, Zucker und Kardamom in eine Schüssel geben und mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Masse kneten. Fügen Sie mehr Mehl hinzu, wenn es zu klebrig ist, oder ein paar Tropfen Wasser, wenn es viel zu trocken erscheint.
Die Beeren-Rhabarber-Mischung in eine große Kuchenform geben. Es sollte eine dünne Schicht sein. Mit den Streuseln bedecken. Bei 225°C 15-20 Minuten backen und mit Vanillepudding oder Eiscreme essen.
Dieses Rezept wurde hier gefunden


Käsekuchen mit schwarzen Johannisbeeren

Die Zutaten für den Belag in eine Pfanne geben und sirupartig erhitzen

  • BASE:
  • 200g Digestive Kekse oder (150g Digestives & 50g Amaretti Kekse)
  • 100g geschmolzene Butter
  • TOPPING: (Zusammengemischt)
  • 300g schwarze Johannisbeeren
  • 2 EL Konfitüre mit schwarzen Johannisbeeren
  • 5 EL Vanillezucker oder Puderzucker
  • FÜLLUNG:
  • 300g weiße Schokolade
  • 250g Mascarpone
  • 250g Frischkäse
  • 300ml Doppelcreme

Apfel- und Johannisbeergelee

Dies ist eine schöne köstliche Konfitüre aus Äpfeln und schwarzen Johannisbeeren

  • 250g schwarze Johannisbeeren
  • 1kg Äpfel
  • gewürfelt
  • 2 Liter Wasser
  • Saft einer halben Limette oder einer viertel Zitrone.
  • 400 g Zucker pro 500 ml abgetropfter Flüssigkeit.

Enten-Aiguillettes in schwarzer Johannisbeersauce

Die Ente mit 10 Gramm Butter anbraten und beiseite stellen

  • 8 kleine Enten-Aiguillettes
  • 20 cl Kalbsfond
  • 10 cl Weißwein
  • 1 kleine Schalotte
  • 8 cl schwarze Johannisbeere
  • 60 Gramm Buerre
  • 16 Cashewkerne
  • 1 Päckchen Feldsalat
  • Salz
  • Pfeffer

Schwarze Johannisbeere (Rote oder Weiße Johannisbeere) Wein

Ein Familienrezept von Great-Nanna Lottie


Johannisbeermarmelade

Zuhause lieben wir die duftenden Beeren der schwarzen und roten Johannisbeere. Leider haben wir in unserem Hof ​​nur wenige Sträucher mit roten und schwarzen Johannisbeeren, die bei weitem nicht ausreichen, um unseren Bedarf zu decken. In den vergangenen Jahren haben wir experimentiert mit Saft und Likör, und dieses Jahr steht die aromatische Johannisbeermarmelade auf dem Programm. Es stimmt, dass unsere ganze Ernte nur für ein paar kleine Gläser kam, aber wir genießen sie mit noch größerer Freude.

Zutaten:

  • 500 g Johannisbeere (Sie können nur rote oder schwarze Johannisbeeren oder eine Mischung aus beiden verwenden, je nach Geschmack)
  • 400 ml Wasser
  • 500 g Zucker
  • Saft von ½ Zitrone

Vorbereitung:

Bereiten Sie zunächst saubere Gläser vor, um die fertige Marmelade zu löffeln.

Geben Sie die Johannisbeeren und das Wasser in einen geeigneten Behälter zum Kochen auf dem Feuer. Beim Kochen Hitze reduzieren und ruhen lassen, bis die Früchte weich sind (ca. 10 Minuten).

Zucker und Zitronensaft dazugeben und auf mittlerer Flamme köcheln lassen, bis die Marmelade zu verdicken beginnt. Seien Sie vorsichtig, denn wenn es abkühlt, wird die Marmelade noch dicker. Am besten von Zeit zu Zeit mit einer Schaufel probieren, abkühlen lassen und die Konsistenz prüfen.

Wenn Sie fertig sind, gießen Sie die Marmelade in die Gläser und lassen Sie sie nach unten zeigen, bis sie abkühlen.


Dänischer Rotkohl (Rødkål)

Dieses Rezept für dänischen Rotkohl ist eine traditionelle und sehr beliebte Beilage zu vielen verschiedenen Gerichten. Rotkohl wird das ganze Jahr über serviert, ist jedoch zu Weihnachten sehr beliebt, da er zusammen mit dem traditionellen Heiligabendessen am 24. Dezember serviert wird. Auf Dänisch nennen wir diese Beilage Rødkål was übersetzt einfach bedeutet Rotkohl. Wir haben dieses Rezept mehrmals verwendet und es ist viel besser als der Rotkohl, den Sie im Supermarkt kaufen können. Die Zubereitung ist ganz einfach und du benötigst nur fünf verschiedene Zutaten: Rotkohl, Essig, Johannisbeersaft, Zucker und Salz. Sie können dieses Rezept ganz einfach in ein persönlicheres Gericht verwandeln, indem Sie je nach Geschmack verschiedene Gewürze hinzufügen.

Normalerweise würden wir für diesen Rotkohl Johannisbeersaft verwenden, aber manchmal haben wir stattdessen Holundersaft verwendet, der genauso gut ist. Neben Johannisbeer- und Holundersaft habe ich auch von einem meiner Leser gehört, dass man Cranberrysaft mit guten Ergebnissen verwenden kann. Allerdings hatte ich noch nicht die Zeit das selbst auszuprobieren. Sie können diesen dänischen Rotkohl zu gegebener Zeit zubereiten, Sie müssen ihn nur in Gläsern aufbewahren, die mit kochendem Wasser gereinigt wurden. Dadurch werden alle verschiedenen Bakterien abgetötet und die Haltbarkeit verlängert. Wenn Sie etwas mehr Fett von der traditionell gebratenen Weihnachtsente haben, können Sie etwas davon in den Rotkohl geben, das gibt einen köstlichen Geschmack und lässt den Kohl glänzen.


Johannisbeere(रसभरी)

Hindi-Name: रसभरी

Es gibt eine Vielzahl von Johannisbeeren, die sich in Textur, Farbe und Fruchtgeschmack unterscheiden. Sehr häufig verwendete Sorten sind Schwarze Johannisbeere, Rote Johannisbeere und Weiße Johannisbeere.

Schwarze Johannisbeere kann roh gegessen werden, hat aber einen sehr starken herben Geschmack. Die Frucht muss mit Süßungsmitteln gemischt werden, um zahnig zu sein. Für den regelmäßigen kulinarischen Gebrauch werden die Früchte mit Zucker zu einem Püree gedünstet, das als Zutat in Käsekuchen, Joghurt, Eiscreme, Desserts und verschiedenen Süßspeisen verwendet wird.

Rote Johannisbeer-Sortenpalette in verschiedenen Farbtönen - von dunkelrot bis rosa, gelb oder weiß. Ihre Süße nimmt mit zunehmender Farbe der Früchte zu. Er wird oft roh oder als einfache Beilage zu Salaten oder Getränken serviert. In Großbritannien wird Johannisbeergelee zusammen mit Lamm auf Sonntagstoast serviert.

Im Gegensatz zu den schwarzen und roten Johannisbeeren wird die weiße Johannisbeere normalerweise wegen ihres Zierwertes angebaut. Diese Sorte von Johannisbeeren ist relativ süßer. Zu Marmeladen und Gelees verarbeitet, ergibt es eine rosa Farbe.

1. Weiße Johannisbeeren sind eine gute Quelle für Vitamin B1 und C1. Sie haben auch reiche Mengen an Eisen, Mangan und Kupfer.

2. Schwarze Johannisbeeren sind fettarme und proteinreiche Beeren.

3. Schwarze Johannisbeeren enthalten Glukose, die dem Körper die notwendige Energie liefert.

Wegen ihres säuerlichen Geschmacks galten schwarze Johannisbeeren früher als minderwertige Beeren.

Zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert begannen amerikanische Kolonisten mit dem Anbau von Johannisbeeren und importierten sie nach Europa.


Rote Johannisbeermarmelade

Rote Johannisbeeren sind ein seltener Sommerfund. Wenn Sie das Glück haben, einen Busch zu Hause zu haben oder Ihr Bauernmarkt in der Saison diese winzigen und köstlichen Beeren führt, probieren Sie unser Rezept für ein einfaches Gelee und genießen Sie das ganze Jahr über den süß-herben Geschmack dieser köstlichen Frucht. Wenn die Johannisbeeren, die du findest, noch Stiele haben, kümmere dich nicht darum, die Früchte abzupflücken, da die Stiele selbst Pektin enthalten, was der Frucht weiter hilft, ein besseres Gel zu erreichen. Außerdem fügen die Stiele der Mischung einige Tannine hinzu, die die Wurzel des attraktiven adstringierenden Geschmacks beispielsweise in Wein und Kaffee sind. Wenn Ihre Johannisbeeren bereits gepflückt sind, erhalten Sie trotzdem ein schönes Gelee.

Dieses Gelee wird aus Früchten, Zucker und Wasser hergestellt und benötigt keine Zugabe von im Laden gekauftem Pektin, da die Johannisbeeren von Natur aus eine perfekte Kombination aus Pektin und Säure besitzen, die ein gutes Gel und eine gute Textur gewährleistet, ohne dass ein Stabilisator hinzugefügt werden muss Agent. Das Ergebnis ist ein köstliches Gelee mit einer Farbe, die so brillant und leuchtend ist wie die der Frucht. Wir verwenden Messungen für ein Rezept in kleinen Chargen, da Johannisbeeren sowohl schwer zu finden als auch teuer sein können – es sei denn, Sie bauen Ihre eigenen an. Aber wenn Sie mit einer Fülle davon gesegnet sind, verdoppeln Sie einfach das Rezept.

Dieses leichte Gelee ist köstlich zu Wild, besonders zu Wild. Aber es passt gut zu gebratenem Lamm, Rindfleisch und Hühnern aus Cornwall. Verwenden Sie es auf Toast, Scones, englischen Muffins oder als Ergänzung zu Ihrer Käseplatte. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie zum Sterilisieren geeignete Gläser zur Hand haben.


Rezeptzusammenfassung

  • ¾ Tasse getrocknete Johannisbeeren
  • 4 ¾ Tassen Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • ¾ Teelöffel Backpulver
  • ½ Tasse weißer Zucker
  • 1 ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse gekühlte ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 1 Esslöffel gekühlte ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 1 ½ Tassen Buttermilch
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • ¼ Tasse grobe Zuckerkristalle

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Johannisbeeren in einer Schüssel mit warmem Wasser bedecken und zum Anfeuchten beiseite stellen.

Mehl, Backpulver und Backpulver in die Schüssel einer Küchenmaschine sieben. Mit dem Paddelaufsatz bei niedriger Geschwindigkeit weißen Zucker und Salz in die Mehlmischung mischen. Geben Sie die gesamte ungesalzene Butter in die Rührschüssel und mischen Sie sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis sich die Butterwürfel auf die Größe kleiner Erbsen reduzieren, etwa 30 Sekunden.

Johannisbeeren abgießen und Einweichwasser wegschütten Johannisbeeren, Buttermilch und Zitronenschale auf niedriger Stufe in die Mehlmischung mischen, bis der Teig anfängt zusammenzuhalten.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und vorsichtig zu einem Rechteck von 18 Zoll Länge, 5 Zoll Breite und 1 1/2 Zoll Dicke formen. Teig mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zuckerkristallen bestreuen.

Den Teig mit einem scharfen Messer kreuzweise halbieren, jede Hälfte in Drittel und jedes Drittel schräg durchschneiden, sodass 12 dreieckige Scones entstehen. Auf das vorbereitete Backblech legen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Scones leicht goldbraun sind, ca. 18 Minuten. Essen Sie warm.


Kuchen mit schwarzer Johannisbeere (oder Himbeere, Brombeere, rote Johannisbeere)

Im Juli/August ist Johannisbeerzeit im Waldgarten und man kann nur so viel Marmelade machen. Dieser Kuchen ist eine schöne Art, etwas Obst zu verwenden - und er ist genauso lecker mit Brombeeren oder Himbeeren. Aus dem Good Food Magazine mit meinen Variationen am Ende.

250g selbstaufziehendes Mehl
175g Butter oder 80g Pflanzenöl für milchfrei
175g leichter Muscavado-Zucker
1/2 TL Zimt
2 gerundete TL Demerara-Zucker
1 kleiner Essapfel
2 große Eier
Fein abgeriebene Schale von 1 Orange
1 TL Backpulver
225g schwarze Johannisbeeren (oder andere Früchte)

Eine Dose mit Butter bestreichen und auskleiden, eine 9x20x13 Kastenform ist ideal, aber jede Dose ist in Ordnung, passen Sie einfach die Garzeit an, besonders wenn sie flacher ist
Mehl, Butter (oder Öl) und Muscavado-Zucker mit den Fingern zu feinen Krümeln verreiben.
Messen Sie 5 gestrichene EL dieser Mischung in eine kleine Schüssel (dies ist der knusprige Belag) und mischen Sie Zimt und Demerara-Zucker darunter.
Den Apfel grob reiben (kein schälen oder entkernen) und mit den Eiern und der Orangenschale mischen.
Das Backpulver unter die eingeriebene Masse rühren, dann schnell und leicht die Eimasse einrühren, bis sie leicht vom Löffel tropft. Nicht übermischen.
3/4 der Beeren vorsichtig unterheben - versuchen, sie nicht zu zerquetschen und zu zerbrechen.
In die Dose geben und nivellieren.
Die restlichen Beeren darüberstreuen.
Die Topping-Mischung darüber streuen.
Bei 180 Grad C / Gas Stufe 4 eineinhalb Stunden backen, nach 50 Minuten kontrollieren und wenn die Oberseite zu braun wird, mit Folie abdecken. Der Kuchen fühlt sich beim Kochen fest an, aber testen Sie ihn mit einem Spieß.
30 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kühlregal stürzen.

Variationen: Äpfel haben nicht gerade Saison, wenn schwarze Johannisbeeren frisch sind, ein ohne gebackener Kuchen schmeckt genauso gut, aber etwas trockener, also mit einer großen Tasse Tee essen! Schwarze Johannisbeeren haben viel Geschmack und das Weglassen der Orangenschale (spart Nahrungsmeilen) beeinflusst den Geschmack nicht zu sehr. Ich habe Demarera-Zucker anstelle von Muscavado verwendet, ohne den Gesamtgeschmack zu beeinträchtigen. Wenn Sie absolut viel Obst haben, kann es nicht schaden, mehr als die empfohlenen 225 g zu geben.